Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 08:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BAG unterstützt die Initiative "Caps weg von Kindern"
BeitragVerfasst: 27.11.2015, 15:22 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Flüssigwaschmittel-Kapseln, sogenannte liquid caps, sind einzelportionierte Gelkissen in löslicher Folie und seit 2001 auf dem Markt. Die lösliche Folie dieser Gelkapseln ist meist aus Polyvinylalkohol. Sie sind wasserfrei und enthalten eine hohe Konzentration an Tensiden, gelöst z.B. in Propylenglykol und Alkohol, außerdem Enzyme, Phosphonate, Duftstoff, Farbstoffe.


Bild


Auch in Deutschland erfreuen sich Flüssigwaschmittel-Kapseln - die in vielen Farben und Formen erhältlich sind - seit 2012 wachsender Popularität. Sie sind in immer mehr Haushalten zu finden. Gleichzeitig registrieren die nationalen Giftinformationszentren einen Anstieg von Unfällen mit Flüssigwaschmittel-Kapseln. Allein in Deutschland sind bis Frühjahr 2014 483 Vergiftungsunfälle mit Flüssigwaschmittel-Kapseln dokumentiert. In etwa 95 Prozent der Fälle waren Kinder betroffen, wovon etwa 80 Prozent das Waschmittel über den Mund aufnahmen.

Um auf diese Gefahr durch "liquid caps" hinzuweisen und Aufklärungsarbeit zu leisten, unterstützt die BAG die Initiative "Caps weg von Kindern". "Caps weg von Kindern" ist eine europaweite Initiative der Waschmittelindustrie zur sicheren Anwendung von Flüssigwaschmittel-Kapseln. Die Initiative klärt über den sichere Umgang mit Gelkapseln auf. Sie gibt besondere Hinweise zur Anwendung und Lagerung für Flüssigwaschmittel-Kapseln und informiert, was bei Unfällen zu tun ist.

Haushaltschemikalien sind generell nur an Orten aufzubewahren, die für kleine Kinder unzugänglich sind. Verpackungen und Verschlüsse oder Aufbewahrungsboxen sollten sofort nach Entnahme der Haushaltschemikalien wieder geschlossen und an einen sicheren Ort zurück gestellt werden. In Haushalten mit kleinen Kindern haben aggressive oder hochkonzentrierte Produkte nichts verloren. Eine ungefährlichere Alternative ist stets die bessere Wahl. Schließlich sollten Erwachsene vermeiden, Mittel aus Flaschen und Packungen in andere Behältnisse umzufüllen, da dabei immer eine hohe Verwechslungsgefahr besteht. Unerlässlich bleibt die Aufsicht. Denn: Wer kleine Kinder stets im Blick behält, kann die überwiegende Zahl aller Unfälle von vorneherein verhindern.


Weitere Informationen zu Initiative finden Sie unter:
http://www.keepcapsfromkids.eu/de

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
 
 Betreff des Beitrags: Warnhinweise auf Produkten beachten!
BeitragVerfasst: 27.11.2015, 15:27 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Beachten Sie stets die folgenden Warnhinweise auf Produkten:


Bild

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de