Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 08:42


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schulranzen für die Größeren
BeitragVerfasst: 09.08.2007, 11:48 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Wir haben von Eltern gehört, dass sie Schwierigkeiten hatten, einen guten, praktischen und auch sicheren Schulranzen für ihre 10Jährigen zu finden. Bei Übergang auf die weiterführende Schule stellt sich ja diese Frage meist wieder.

Können da erfahrene Eltern helfen und Tipps geben?

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2007, 20:02 
Elternexperte/in
Elternexperte/in

Registriert: 31.01.2006, 19:26
Beiträge: 611
Wohnort: Bielefeld
Zu der häufigen Nicht-Sichtbarkeit von Schulranzen habe ich letzen Winter eine Pressererklärung herausgeben lassen.
Was Eltern häufig nicht wissen: Farbige Ranzen bringen keinen Sicherheitsvorteil im Dunkeln, auch helle Ranzen nicht. Einzig und allein reflektierende Materialien helfen dem Schüler auf seinem Weg im Dunkeln. Jetzt gibt es das Problem, dass nicht alle Ranzen für größere Schüler überhaupt Reflektoren haben bisher-. Und wenn, dann je nach Ausfertigung nicht so, dass man den Schüler auch aus allen Richtungen sieht, z. B. beim Überqueren der Straße oder von vorne oder hinten. Die Schulranzen von 4you haben meist schon Reflektoren dran. Bei denen von "take it easy" gibt es große silberige Schnallen, die aussehen wie reflektierend, es aber nicht sind., Durch einen Herstellerkontakt im Rahmen von Produktentwicklung kann als sicher gelten, dass deren Modelle ab Herbst ( Oktober ca. ) unten an den runterhängenden Bändern reflektierende Annäher haben, die eine Sichtbarkeit in alle Richtungen mit sich bringt. Zudem werden die Reißverschlusspuller auch reflektierend sein.
Heute habe ich erst eine Mutter angesprochen, die hatte einen orangenen Rucksack für ihr Erstklässlerkind gekauft. Null Reflex dran und ich habe ihr beigebracht, dass ihr Kind damit im Dunkeln nicht sichtbar ist.
Pressebericht aus Febraur 2007 unter
http://www.presseportal.de/polizeipress ... ersloh,din
Wenn jemand Reflexstreifen nachrüsten will, dann am besten möglichst weit unten. Die Reflex"kringel" um die untersten Stellen der runterhängenden Bänder bringen schon recht viel und sind immer noch nicht uncool.

Ellen

_________________
Ellen Haase


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2007, 17:35 
Elternexperte/in
Elternexperte/in

Registriert: 31.01.2006, 19:26
Beiträge: 611
Wohnort: Bielefeld
Im neuen Tchibo-Katalog gibt es auch Schul-Rucksäcke, die in mehrere Richtungen reflektieren.
www.tchibo.de
Ellen

_________________
Ellen Haase


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de